Filmprojekt 

 Tanz durch Uri 

1/3

DAs Projekt

 

Insgesamt 200 Tänzerinnen und Tänzer sind beim Projekt «Tanz durch Uri» beteiligt. Im April, Mai und Juni wurden an verschiedenen Orten im Kanton Uri professionelle Videoclips gedreht. Die Tanzgruppen tanzten in Andermatt in der Schlüsselbar sowie auf der Piazza San Gottardo, in Seelisberg im Wald, in Erstfeld beim Zugdepot, in Altdorf Kellertheater im Vogelsang, im Kunstsilo und in einer Lagerhalle in Eyschachen, in Flüelen bei Wipfli AG Transporte, bei der Schifflände und beim Axenegg.

 

Die 10 Videoclips werden anschliessend zu einem Hauptfilm zusammengefügt und im Oktober 2021 im Theater Uri der Öffentlichkeit präsentiert.

 

Aufführung Film

 

Am 25./26./27. Oktober 2021 wird der Film im Theater Uri der Öffentlichkeit präsentiert. Tickets können ab Mitte August unter: www.theater-uri.ch gekauft werden.

Weitere Informationen folgen.

Hier erhältst du einen Einblick in die Videodrehs:

Videoclip Crew motionz. | Wipfli AG Transporte

 

Für den Videoclip zu den Songs von Missy Elliott war diese Location einfach perfekt. Wir tanzten vor den Trucks, in den Trucks, im Pneulager und in der Waschstation. Die Crew war in ihrem Element und gab während 6 Stunden Videodreh 100%. Vielen Dank an Wipfli AG Transporte, dass wir die Outdoor Trainings sowie den Videoclip bei euch drehen durften. 

 

1/20

Fotos by Marc Püntener

Motion Teenz. Tuesday | Axenegg Flüelen

 

Diese Location war ein Muss für das Projekt „Tanz durch Uri“. An keinem anderen Ort sieht man so eindrücklich ins schöne Urnerland. Die Teens gaben viel Power und tanzten zu einem Song von Lion King und zu Bum Bum Tam Tam. Das Team zeigte grossen Einsatz, da alle Velofahrer/innen und Fussgänger/innen immer wieder aufgehalten werden mussten und die Dreharbeiten immer wieder unterbrochen wurden. Aber die Teens liessen sich dabei nicht stören und gaben Top-Einsatz.

 

1/25

Fotos by Marc Püntener

B-Motionz. | Kellertheater Vogelsang Altdorf

 

Da uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung machte, musste 3 Tage vor dem geplanten Drehtag eine neue Location gefunden werden. Ursprünglich wollten wir den Videoclip zu den Songs von Seeed im Restaurant Apertura in Flüelen drehen. Zum Glück waren die Verantwortlichen des Kellertheater Vogelsang so offen und hilfsbereit und stellten uns dann als Alternative das Kellertheater zum Drehen zur Verfügung. Auch dieser Videoclip dauerte über 6 Stunden, da viele einzelne Szenen gedreht werden mussten. Aber auch diese Crew gab Vollgas und war mit viel Freude und Energie dabei.

 

1/20

Fotos by Marc Püntener

Motion Teenz. Thursday | Seelisberg Waldhütte

 

Dieser Platz war mystisch und inspirierend. Die Teens tanzten zu Songs von Destiny’s Child. Bei diesem Videoclip erzählen die Teens eine Geschichte, wie sie ihren eigenen Dämon bekämpfen können. Ob es ihnen schliesslich gelingt ist noch offen. Aber der Einsatz und die tänzerische Leistung war einfach gigantisch. Zum Glück spielte auch das Wetter mit und wir konnten alle Szenen ohne Schwierigkeiten drehen.

 

1/30

Fotos by Art of Fotografie, Andrea Zgraggen

Motion Kidz. and Teenz. Thursday | Lagerhalle Eyschachen Altdorf

 

Die Kids und Teens nehmen die Zuschauerinnen und Zuschauer in ihrem Videoclip in ihre eigene etwas ausgefallene Kunstwelt mit. In weiss gekleidet und mit viel Power tanzten sie zu Songs von Lady Gaga. Auch dieser Videodreh war richtig toll und bereitete uns allen viel Spass.

Vielen Dank an Christoph Hürlimann, welcher uns seine Lagerhalle für die Filmaufnahmen zur Verfügung stellte. 

 

1/24

Fotos by Art of Fotografie, Andrea Zgraggen

Motion Kidz. Tuesday | Piazza San Gottardo Andermatt

 

Auf der Piazza in Andermatt gaben unsere jüngsten Tänzerinnen und Tänzer alles. Obwohl es der kälteste Videodreh war, tanzten sie mit viel Power und waren mit voller Freude dabei. Viele Hotelgäste nahmen am Showspektakel auf der Piazza teil und waren erfreut, wie die Kids ihre Choreografie zu den Songs von Meghan Trainor vertanzten. 

 

1/25

Fotos by Art of Fotografie, Andrea Zgraggen

Motionettez. | Kunstsilo Eyschachen, Altdorf

 

Diese Location war einfach ein Hingucker. Die Tänzerinnen in ihren Latin Outfits in Rot und Schwarz sahen perfekt aus. Mit ihrer tänzerischen Leistung überzeugten auch sie und machten diesen Videoclip zu etwas Besonderem. Für die Filmcrew war es herausfordernd, die Symmetrie des Raumes richtig in Szene zu setzen. Aber unsere top Filmcrew meisterte auch diese Location mit Bravour. Ein "Riesen" Dankeschön an Christoph Hürlimann, welcher uns seine tolle Locations zur Verfügung stellte.

 

1/32

Fotos by Art of Fotografie, Andrea Zgraggen

Motion Teenz. Wednesday | Flüelen Schifflände

 

Bei der Schifflände in Flüelen durften die Teens ihre Choreografie zu den Songs von Rihanna performen. Die Location und das Wetter waren einfach perfekt und die Teens mit voller Leidenschaft und Energie dabei. Wenn man von aussen zugeschaut hat, war es wie eine coole Party, bei der man am liebsten auch mittanzen wollte.

 

1/20

Fotos by Marc Püntener

Motion Kidz. and Teenz. Monday | Zugdepot Erstfeld

 

Der letzte Videoclip wurde am 12. Juni im Zugdepot Erstfeld gedreht. Auch dieser war ein Highlight für uns alle. Die Kids und Teens überzeugten mit ihrem tänzerischen Können und ihrer Attitude. Vor dem «Krokodil» (alte Lokomotive) überzeugten sie mit coolen Moves und viel Energie. Auch unser Special Guest „Charly“ durfte eine kleine Szene im Videoclip spielen. Er überraschte uns alle mit seinem Können. Charly war nicht nur Teil der Dancecrew, sondern half uns die Location für den Drehtag zu organisieren und schaute, dass alle Züge richtig positioniert waren. Herzlichen Dank an Charly und sein Team.

 

1/23

Fotos by Art of Fotografie, Andrea Zgraggen

Motionz United. | Schlüsselbar Andermatt

 

Während des Lockdwons im Januar/Februar 2021 musste eine etwas ausgefallene Idee umgesetzt werden. Wie konnte man alle erwachsenen Tänzerinnen motivieren, online mitzutanzen. Die Lösung war das Projekt «La vie est belle».

Sie bekamen per Video Choreografien zugestellt und durften diese alleine zu Hause einstudieren. Der Kontakt war nur über das Handy. Ende März kamen dann alle Tänzerinnen alleine nach Andermatt in die Schlüsselbar und dort durften sie während 10 Minuten vor der Kamera tanzen und mit viel Attitude performen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und war für uns alle ein grosser Motivationsschub, dass wir es auch mit eher schwierigen Umständen schaffen können.

 

1/23

Fotos by Patrik Walker

Sponsoring-Video

 

Damit wir dieses Projekt realisieren konnten, haben uns diverse Sponsoren unterstützt. Wir möchten uns daher bei folgenden Institutionen, Firmen und Personen bedanken:

Sponsoren

 

Hauptsponsoren

Sponsoring Diamant

  • Kanton Uri

  • Gemeinde Altdorf

  • Dätwyler Stiftung

  • Mobiliar

  • Arnold & Co. AG

 

Kanton_Uri.png
Mobiliar.png
Gemeinde-Altdorf.png
DAETWYLER_LOGO_RGB.png
Arnold_logo.png

Sponsoring Gold

  • Gemeinde Bürglen

  • BDO

  • Teammedia GmbH

 

Gemeinde-Buerglen.png
bdo_logo_150dpi_rgb_290709.png
Logo_teammedia-300x67.png

Sponsoring Silber

  • Bigler AG

  • Zurfluh Metallbau

  • Allianz

  • EWA-energieUri

  • Korporation Uri

  • Baldini AG

  • Ruosalp Käse (Balmermatte, Bürglen)

  • Jauch Optik

  • Baggenstos Spezialitäten

  • Wipfli AG Transporte

  • Rütli-Sagerberg-Stiftung

 

Sponsoring Tänzer/in

  • Kündig und Selebam

  • Tourismus Uri

  • UBS

  • Gemeinde Seelisberg

  • Kinderkrippe Huetiberg

  • Gemeinde Flüelen

  • Steibock AG

  • Das Hauptwerk 

  • Freunde und Bekannte

Sponsoring Trainings-, Videolocation

  • Schule Erstfeld

  • Schule Seedorf

  • Schule Altdorf

  • Wipfli AG Transporte

  • Christoph Hürlimann
    (Lagerhalle und Kunstsilo)

  • Kellertheater im Vogelsang

  • Waldhütte Seelisberg

  • Tourismus Uri 

  • Andermatt Swiss Alps AG

  • Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees

  • Zugdepot Erstfeld

  • Schlüsselbar Andermatt

Medienpartner

  • Urner Wochenblatt

Dankeschön

 

Schminkteam

​Bei den Erwachsenencrews Motionettez., B-Motionz. und CrewMotionz. hatten wir ein professionelles Schminkteam an unserer Seite. Sie waren organisiert und verzauberten die Tänzerinnen in richtige Stars. Ein grosses Dankeschön an Selina Wipfli, Laura Picecchi, Maria Bailey und Julia Forte. 

 

 

Team & Co.

Herzlichen Dank an unsere Filmcrew Andrés Arriagada, Juan Monsalve, Patrik Walker und Raini Sicher, an unsere Fotografen Marc Püntener und Andrea Zgraggen (art-of-fotografie), unsere Social Media Spezialistin Leandra Frei, allen Helferinnen und Helfer hinter der Kamera, an Elisa Hipp vom Urner Wochenblatt, allen Leiterinnen und allen Personen, die uns und unser Projekt unterstütz haben. Vielen Dank.